Schafflunder Wählergemeinschaft e.V.
Schafflunder Wählergemeinschaft e.V.

Gemeindevertreter der Schafflunder Wählergemeinschaft

Christian Sinn (53) ist Bankkaufmann,
verheiratet und hat 2 Söhne.
Seit 1997 ist er mit seiner Familie
in Schafflund wohnhaft. Im
Jahr 2014 übernahm Christan Sinn als
bürgerliches Mitglied den Vorsitz des
Haupt- und Finanzausschusses der
Gemeinde Schafflund. Seine Hobbys
sind Joggen und Handball.
Für die Kommunalwahl stellt er sich
als Direktkandidat der SWG und hat
dafür u.a. folgende Ziele fest im Blick:


• attraktiver Wohnraum für Singles, junge Familien und Senioren zu erschwinglichen Preisen
• solide Gemeindefinanzen
• Gründung eines Gemeindewerkes

Lars Enewaldsen (34) ist Gymnasi-

allehrer, verheiratet und gebürtiger

Schafflunder.

Seit 2013 ist er bürgerliches Mitglied

im Schulverband Schafflund sowie im

Sozial- und Bauausschuss. Er ist ebenso

ein Gründungsmitglied der Schafflunder

Wählergemeinschaft.

Als Direktkandidat hofft er auf Ihre

Stimme und verfolgt dabei folgende Ziele:

 

 

      attraktive Dorfentwicklung für alle Generationen

•      Engagement für Kinder und Jugendliche und deren Beteiligung an Planungen

•      bedarfsgerechtes Kinderbetreuungsangebot

•      Förderung eines attraktiven Schulstandortes mit ganzheitlicher Bildung

 

Nis Peter Lorenzen (65) ist Land-

wirt, verheiratet, hat 3 Kinder und

ist als gebürtiger Schafflunder schon als

„Schafflunder Urgestein“ zu bezeich-

nen. Auch Nis Peter Lorenzen ist G

ründungsmitglied der SWG. Als

langjähriger Gemeindevertreter ist er

seit dem Jahr 2013 Mitglied im Umwelt-

und Sozialausschuss. 

Als Direktkandidat der SWG hat er

sich folgende Ziele gesetzt:

 

•      attraktiver Wohn- und Lebensraum im Dorfzentrum

•      gute Lebensqualität für Menschen mit Handicap

•      Weiterentwicklung unserer Gewerbegebiete

•      Förderung des Naturschutzes durch Ausweisung geeigneter Blühwiesen und Bienenweiden

•      Förderung erneuerbarer Energien im Einklang mit der Natur

Dirk Trasser (45) ist Vertriebs-

und Marketingleiter,    verheiratet, hat

2 Kinder und wohnt seit 2006 in

Schafflund.

Er ist geprüfter Fahrsicherheitstrai-

ner, ausgeb. Moderator für Ver-

kehrsschauen, Vorsitzender des ASV

Angelrute Schafflund e. V., Vor-

standsmitglied in der Freiwilligen

Feuerwehr Schafflund und 2. Vor-

sitzender vom Schulelternbeirat des

Fördegymnasiums.

                                    Mit Ihrer Unterstützung wird sich 

                                    Dirk Trasser in den kommenden 

                                    5 Jahren u. a. folgender Aufgaben annehmen:

•      Unterstützung des Ehrenamtes (Feuerwehr, Vereine und Verbände)

•      Engagement im Bereich Brandschutz

•      Förderung der E-Mobilität

•      Erhalt und Sanierung von Gemeindestraßen und Wegen

•      sichere Verkehrswege

Hermann Mahler (62) ist Program-

mierer. Der verheiratete Vater von 3

Kindern ist seit 1993 in Schafflund

wohnhaft. In der Zeit von 2003 bis

2008 und seit 2013 ist er als Gemein-

devertreter tätig. Des Weiteren ist er

Mitglied im Haupt- und Finanzaus-

schuss. Seit 2003 ist Hermann Mahler

ebenfalls Vorstandsmitglied im SSV

Schafflund. Der begeisterte Hand-

baller war dort lange Jahre Hand-

balltrainer und hat für unseren SSV

                                    Schafflund als Handballobmann gewirkt.

                                    Folgende Aspekte sind ihm wichtig und

                                    hierfür möchte er sich auch künftig in

                                    der Gemeinde Schafflund einsetzen:

•      Verbesserung der Infrastruktur

•      Einrichtung eines Bürgerfonds

•      schnelles Internet für Schafflund

•      Ausweisung attraktiver Gewerbeflächen

Bernd Johannsen (56) ist Polizei-

beamter, verheiratet und Vater von

2 Kindern. Seit vielen Jahren lebt

Bernd Johannsen mit seiner Familie

in Schafflund. Bernd Johannsen ist

Jäger und dem Schutz von Umwelt

und Natur ver- bunden. Seine Ziele

für die kommenden 5 Jahre, die er

dank Ihrer Unterstützung als

Direktkandidat der SWG umsetzen

möchte, sind u. a.:

 

•      Förderung von Vereinen und Verbänden und dörflichen Aktivitäten

•      Fortsetzung der guten Zusammenarbeit mit der dänischen Minderheit

•      Förderung des Tourismus und Schaffung eines Wohnmobilistenstellplatzes

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Volker Carstens